Projekt Klauen Q Wohl

Mehr Geld durch gesunde Klauen!

Eine lahme Kuh kostet bis zu € 450,-- pro Jahr!

Um diese Kosten zu minimieren ist eine Dokumentation der Klauenpflege von Bedeutung.

Durch die digitale Erfassung der Klauenerkrankungen im Zuge des Projekts „Klauen Q Wohl" seitens der teilnehmenden Klauenpfleger, haben Sie jederzeit und überall Einblick in die Klauengesundheit Ihrer Herde.

Die Daten der Klauenpflege sind umgehend auf Ihrem Smartphone in der RDV mobile App und im Herdenmanager auf Ihrem PC ersichtlich.

Vorteile für Ihren Betrieb:

  • Die Entwicklung der Klauengesundheit der Tiere im Überblick
  • Maßnahmen gezielt einsetzen und Tiere richtig behandeln
  • Kontinuierliche Verbesserung der Klauengesundheit
  • Planung der Wiederbestellung des Klauenpflegers
  • Nutzung für Fütterungsberatung, Tierarzt, etc.

 

Teilnehmende Klauenpfleger in Ihrem Gebiet

Weitere Klauenpfleger und Wissenswertes finden Sie unter:

http://www.klauenpflege.at/seite28.html

Um diese Dienstleistung in Anspruch nehmen zu können, ist die im Anhang und unter Downloads beigelegte Zustimmungserklärung auszufüllen und nach Absprache mit Ihrem Klauenpfleger an den Landeskontrollverband Tirol zu senden. (lkv@lk-tirol.at).

Mit Klauen Q Wohl die Herde im Griff

Vorteile für den Landwirt

Zustimmungserklärung Landwirt Klauen Q Wohl




Landeskontrollverband Tirol

Brixnerstraße 1. 6020 Innsbruck

Telefon: +43 5 9292 1851

lkv@lk-tirol.at

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr

Freitag 7.30 bis 12.00 Uhr

powered by webEdition CMS