FrauenBauer - die digitale Bäuerin

Webinar - Jetzt anmelden!

Das bereits bekannte „FrauenBauer – der Seminartag für die Frau" wird heuer erstmals als Webinar angeboten.


Digitale Anwendungen in der Landwirtschaft
Auch vor der Landwirtschaft/ Rinderhaltung macht die Digitalisierung keinen Bogen. Mittlerweile gibt es viele verschiedene digitale Medien, welche in der Landwirtschaft und v.a. auch in der Rinderhaltung angewendet werden können – egal ob am PC/Laptop, Tablet oder Handy. Beispiele dafür sind unter anderem die elektronische Rinderdatenbank der AMA, in der alle Tierbewegungen, Anträge uvm. durchgeführt werden können.
Für LKV Mitglieder gibt es seit 2012 die LKV App, in der der gesamte Betrieb mit den Einzeltieren ersichtlich ist und zudem man alle Herdenmanagementdaten (Klauenpflege, Krankheiten und andere Auffälligkeiten) erfassen kann. Mittlerweile sind auch alle AMA-Meldungen über die App möglich.
Weitere interessante digitale Anwendungen sind der Klauenprofi – eine App zur Erfassung und Unterstützung der Klauengesundheit bei Rindern und der Effizienzcheck, der ohne zusätzlichen Aufwand oder Datenerfassungen, die Wirtschaftlichkeit und Gesundheit der Einzeltiere auswertet.


FrauenBauer im „Onlineseminarraum"
Aufgrund der aktuell steigenden Zahlen der Corona-Infizierten wird FrauenBauer nun als Webinar online durchgeführt. Teilnehmerinnen melden sich – wie üblich per Telefon oder E-Mail - an. Diese erhalten dann kurz vor Beginn des Webinars einen Link, in den man direkt zum Onlineseminarraum gelangt. Voraussetzungen für das Webinar sind eine gute Internetverbindung, PC/Laptop oder Tablet und Kopfhörer. Über diesen Onlineseminarraum hat jede Teilnehmerin natürlich die Möglichkeit, Fragen an die Referentin zu stellen oder Inputs zu geben. Themenschwerpunkt ist die Digitalisierung in der Rinderhaltung:

  • Die LKV App: ermöglicht es LKV-Mitgliedsbetrieben die wichtigsten Informationen zu ihrem aktuellen Tierbestand abzufragen, Aktionen/Beobachtungen bei Tieren zu speichern, Belegungen zu erfassen, und vieles mehr.
  • Der Klauenprofi: ermöglicht es LKV-Mitgliedsbetrieben die Klauenpflege Ihrer Rinder schnell und einfach zu dokumentieren.
  • Der Effizienzcheck: Auswertungen zu Effizienz, Wirtschaftlichkeit & Gesundheit der Einzeltiere am Betrieb

LKV-Mitglieder können sich auch für die LKV App freischalten lassen und somit Anwendungen gleich am Handy mitausprobieren.


Die Referentin ist Frau DI Marlene Suntinger, die bereits bei vielen Projekten von digitalen Anwendungen mitgearbeitet hat und mitarbeitet. Also nutzen Sie das Angebot mit der Expertin zur Expertin digitaler Medien werden.


2 Stunden TGD


Teilnahmebeitrag: €22,- gefördert (€44,- ungefördert)


Anmeldungen sind ab sofort unter 05 9292 -1846 oder unter evelin.haefele@lk-tirol.at möglich.


Infos finden Sie auch unter www.lkv-tirol.at

Einladung FrauenBauer




Landeskontrollverband Tirol

Brixnerstraße 1. 6020 Innsbruck

Telefon: +43 5 9292 1851

lkv@lk-tirol.at

Montag bis Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr

powered by webEdition CMS