Eutergesundheit und Digitalisierung im Fokus

Alle Seminre auf "Online" umgestellt

Die ersten Webinare der Bildungsoffensive Herdenmanagement konnten mit vollem Erfolg durchgeführt werden.
Gerade in der aktuellen Situation, in der viele Unsicherheiten bei Veranstaltungsorganisationen auftreten bzw. Veranstaltungen verboten sind, bieten Webinare eine gute Alternative zu den Präsenzveranstaltungen.

„Eutergesundheit im Fokus"
Die Bildungsoffensive Herdenmanagement konnte bereits drei Webinare in Kooperation des LFI Tirols und dem LKV Tirol durchführen. Am Montag, 02. November 2020 wurde das Webinar „LKV Zusatzmodul Eutermanagement" mit 47 TeilnehmerInnen durchgeführt werden. Referent war Ignaz Lintschinger BEd, Leiter des Arbeitskreises Milch in Salzburg. Der Referent gestaltete seinen Vortrag sehr abwechslungsreich und praxisnah und er zeigte auch viele Utensilien aus der Praxis vor der Kamera. Die TeilnehmerInnen hatten auch die Möglichkeit, Fragen über ein „Chatfenster" zu stellen. Die TeilnehmerInnen nutzten die Chance und stellten viele Fragen an unseren Referenten, dies gestaltete den Vortrag noch lebendiger. Erste positive Rückmeldungen zum Webinar konnten bereits gleich nach dem Webinar im „Chatfenster" entgegengenommen werden.

FrauenBauer – die digitale Bäuerin
"App ist super - übersichtlich, einfache Handhabung, zeitersparend!! Man hat viel mehr Übersicht über die Herde, weil man unabhängig immer und überall nachsehen kann."
„Sehr gutes Seminar, hat mir sehr gefallen und war auch gut gestaltet. Ich konnte einiges mitnehmen."
„Super Informationen. Vielen Dank für die Erklärungen. Werde die LKV App sicher nutzen."

Die ersten positiven Rückmeldungen konnten bereits schon während dem Webinar aus dem „Chatfenster" von Teilnehmerinnen entgegengenommen werden. Am 05. November 2020 am Abend (42 Teilnehmerinnen)
und am 11. November 2020 am Vormittag, fanden die Webinare zu FrauenBauer statt. „FrauenBauer – die digitale Bäuerin" behandelte die Themen rund um die Digitalisierung in der Rinderhaltung, u.a. die LKV App, die neue Klauenapp und den Effizienzcheck. Als Referentin konnte DI Marlene Suntinger gewonnen werden. Sie arbeitet bei der Zuchtdata in Wien im Bereich der Forschung und Entwicklung. Das Webinar wurde sehr abwechslungsreich von der Referentin gestaltet: direktes Einsteigen und Vorzeigen der Apps im Webinar, mit Aufgabenstellungen an die Teilnehmerinnen (jede Teilnehmerin hatte ja die Möglichkeit, bereits im Vorhinein die LKV App freischalten zu lassen und somit auch die Gelegenheit mit dem Handy während des Webinars unterschiedliche Anwendungen der Apps auszuprobieren), Abspielen von Videos und natürlich die Beantwortung der gestellten Fragen. Gerade im Herdenmanagement sind die Anwendungen der digitalen Medien nicht mehr wegzudenken, da sie viele Schritte vereinfachen und schneller abgearbeitet werden können.
Die positiven Rückmeldungen der TeilnehmerInnen bestätigen den Erfolg der Webinare, welche für die Zukunft immer mehr an Geltung gewinnen werden.

Weitere Webinare in Planung
Aufgrund der aktuellen Lage wird weiterhin versucht, den Bäuerinnen und Bauern ein bestmögliches Bildungsangebot über Webinare anzubieten. Weitere Webinare zu Themen wie Fütterung, Fruchtbarkeit, Melkroboter, aber auch zu Mutterkuhhaltung und Fleischproduktion sind in Planung. Wir werden Sie natürlich auf dem Laufendem halten und Sie frühzeitig informieren.

Infos finden Sie auch laufend auf unserer Homepage lkv-tirol.at oder der Homepage des LFI Tirol unter tirol.lfi.at

Artikel zum Nachlesen in den LWB




Landeskontrollverband Tirol

Brixnerstraße 1. 6020 Innsbruck

Telefon: +43 5 9292 1851

lkv@lk-tirol.at

Montag bis Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr

powered by webEdition CMS